Kulturzentrum Kleinbahnhof


Pandemieplan / Hygienekonzept Stand 18.08.2020,



Hygienekonzept Kulturzentrum Kleinbahnhof e. V Am Kleinbahnhof 1, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Bei Krankheitsanzeichen (z. B. Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Luftnot, Verlust des Geschmacks- / Geruchssinns, Halsschmerzen, Schnupfen, Gliederschmerzen) ist das Betreten des Kulturzentrums nicht gestattet.
1. Tragen eines Mund-Nasenschutzes
Das Kulturzentrum darf nur mit einem Mund- Nasenschutz betreten werden, dieser darf am Sitzplatz abgenommen werden. Ein Mund-Nasenschutz ist für Besucher/innen und Teilnehmer/innen auf den Verkehrswegen und im Sanitärbereich vorgeschrieben, diese sind selbst mitzubringen.
2. Abstandsregeln
Der Mindestabstand von 1,50 m ist in jedem Fall und in allen Räumen (z.B. im Eingangsbereich, in Fluren und Sanitärbereich) einzuhalten. Das gilt auch beim Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Um den vorgeschriebenen Mindestabstand von 1,50 m in den Räumen zu gewährleisten, ist die Anordnung des Mobiliars (Tische, Stühle) entsprechend geändert. Abhängig von der Größe der Veranstaltungsräume wird die Zahl der Teilnehmenden begrenzt (kl. Seminarraum/10 Personen, gr. Veranstaltungsraum/13+1Personen am Tisch zusätzlich 3 Personen ohne Tisch). Gekennzeichneten Wegeführungen ist zu folgen.
3. Hygieneregeln
Vor Betreten des Kulturzentrums müssen die Hände desinfiziert werden. Ein Desinfektionsmittelspender befindet sich im Eingangbereich. Gründliche Händehygiene (z.B. nach dem Naseputzen, Betreten der des Hauses, nach der Benutzung der Öffentlichen Verkehrsmittel, Kontakt mit Treppengeländern, Türgriffen, dem Aufsetzen und Abnehmen eines Mund-Nasen-Schutzes, nach dem Toilettengang etc.) durch gründliches Händewaschen (etwa 30 Sekunden mit warmem oder kaltem Wasser und Seife oder ggf. sachgerechte Händedesinfektion) wird empfohlen. Husten- und Niesetikette (in die Armbeuge) dringend beachten. Beim Husten und Niesen am besten wegdrehen. Keine Berührungen, Umarmungen und kein Händeschütteln. – Lächeln ist erwünscht. Gegenstände, wie persönliche Arbeitsmaterialien, Stifte, Werkzeuge etc. sollen möglichst nicht mit anderen Personen geteilt werden. Sämtliche Materialien müssen selbst mitgebracht werden.
4. Lüftung
Alle benutzten Räumlichkeiten müssen regelmäßig und intensiv durch vollständiges Öffnen der Fenster bzw. Türen gelüftet werden.
5. Aufzeichnung
Die Besucher/innen sind zur Möglichkeit der Nachverfolgung von Infektionsketten vom Kulturzentrum bzw. vom Veranstalter, mit Namen, Adresse und Telefonnummer zu registrieren. Meldepflichten Aufgrund der Corona-Virus-Meldepflichtverordnung i. V. m. § 8 und § 36 des Infektionsschutz-gesetzes ist sowohl der begründete Verdacht einer Erkrankung als auch das Auftreten von COVID-19 Fällen im Verein dem zuständigen Gesundheitsamt unverzüglich zu melden.
Osterholz-Scharmbeck den 18.08.2020, ________________________________ 1. Vorsitzende