Kulturzentrum Kleinbahnhof

Veranstaltungen




 

25.12.19
22.00 Uhr Traditioneller Oldie-Abend

Der traditionelle Oldie-Abend für ehemalige Staggesgänger
Der "..."-Club veranstaltet nach der Weihnachtsgans, für alle in der Heimat Gebliebenen und Zurückgekehrten, den traditionellen
Oldie-Abend nach Osterholzer-Manier.
Ab 22.00 Uhr sind die Türen im Kulturzentrum Kleinbahnhof für euch geöffnet.


(Bild vergrößern mit Mauszeiger!!)

 

 

30.12.19 (Änderungen vorbehalten, Infos zeitnah unter www.kulturzentrum-kleinbahnhof.de)
19.00 Uhr ADFC Kreisverband Osterholz Aktiventreffen

Die Aktiven des ADFC Kreisverbandes Osterholz, treffen sich jeden letzten Montag im Monat im KUZ, Am Kleinbahnhof, um Strategien ihrer Arbeit zu besprechen und Aktivitäten zu planen.
An unserer Arbeit Interessierte sind herzlich willkommen! Weitere Infos unter: www.adfc-osterholz.de

 

08.01.20
19.00 Uhr attac-Treffen der Regionalgruppe-OHZ

Eingeladen sind wie immer nicht nur Attac-Mitglieder sondern natürlich auch alle an der Arbeit von Attac Interessierten.
Für weitere Informationen zu den aktuellen Themen, lohnt ein Blick auf die Internetseite:
http://www.attac-netzwerk.de/osterholz/startseite/


09.01.20
19.00 Hermanns Spieleabend

diesmal am zweiten Donnerstag in diesem Monat bietet Hermann neben dem KuZ-Plenum einen Spieleabend an. Es sind alle Menschen von Nah und Fern, egal ob jung oder alt, gern gesehen. Spiele und Spaß müssten mitgebracht werden, Getränke sind vorhanden


11.01.20
20.00 Uhr "....."-Club Tanznacht für ehemalige Staggesgänger

Es wird wieder nach guter alter "Stagge"-Manier ,im Kulturzentrum Kleinbahnhof, Am Kleinbahnhof 1, 27711 Osterholz-Scharmbeck gerockt.
Willkommen sind alle Menschen, egal ob jung oder alt, die abrocken und sich in gemütlicher Atmosphäre treffen wollen.
(Bild im Anhang!!)

 

Samstag 25.01.20 und Sonntag 26.01.20
Fritz Levy – Der letzte Jude aus Jever“

Samstag um 19:00 Uhr Lesung & Musik mit Eckhard Harjes im KUZ OHZ
Sonntag um 10:30 Uhr Kinofilm „Fritz lebt“ im KUZ OHZ


Songs und Texte zu Fritz Levy
(songs-und-texte-zu-fritz-levy-von-eckhard-harjes.pdf)
von Eckhard Harjes (Autor und Musiker)



Der Viehhändler Fritz Levy: … letzter Jude von Jever – geboren 1901 – aufgewachsen in Jever – Übernahme des elterlichen Betriebes nach dem Tod des Vaters Julius 1919 – Verfolgung durch die Nazis – KZ Sachsenhausen – Flucht nach China 1939 – Rückkehr nach Jever 1950 – Scheitern beim Wiederaufbau des Betriebes – schwere Depressionen in den 1960er Jahren – Wiederaufstehen in den 1970er Jahren – er nennt sich „Berufsverbrecher, Viehlosoph und Stabsdirektor“ – Stadtratsmitglied 1981 – Freitod 1982 … Heute ist Fritz Levy eine der bekanntesten Persönlichkeiten aus Jever.

Wer war Fritz Levy? War er ein Spinner oder ein Clown? War er ein Provokateur oder ein Genie?
Was hat ihn bewegt? Wie hat er gelebt?
Hatte er Familie, Frau und Kinder?
Warum ist er zurückgekommen nach Jever?
Was hat ihn bewogen im hohen Alter für den Stadtrat zu kandidieren?
Weshalb hat er den Freitod gewählt?
Warum bewegt uns Fritz Levy immer noch?
Es gibt viele Fragen rund um Fritz Levy, viele Legenden, Halbwahrheiten und jede Menge Unfug, der über ihn geredet wird.
Eckhard Harjes klärt uns in seinem Buch „Das Haus in der Schlosserstraße“ eindrucksvoll über das Leben seines Freundes Fritz Levy auf.

 

 

27.01.20
19.00 Uhr ADFC Kreisverband Osterholz Aktiventreffen

Die Aktiven des ADFC Kreisverbandes Osterholz, treffen sich jeden letzten Montag im Monat im KUZ, Am Kleinbahnhof, um Strategien ihrer Arbeit zu besprechen und Aktivitäten zu planen.
An unserer Arbeit Interessierte sind herzlich willkommen! Weitere Infos unter: www.adfc-osterholz.de

 

 

Vorankündigung 2020: